Hans-Peter Feldmann, Bücherregal, 2002

Hans-Peter Feldmann, Blicke aus Hotelzimmerfenstern, 1975-1999

Hans-Peter Feldmann, Enzyklopädie, 1994/98

Hans-Peter Feldmann, Helena Jadwiga Janczeska, 2005

Hans-Peter Feldmann, Die Fingerhut Post | The Thimble Mail

Hans-Peter Feldmann
Bücher

Eröffnung, Freitag 26. April 2013, 18 – 21 Uhr
Dauer der Ausstellung bis 20. Juli 2013

Das Hauptwerk von Hans-Peter Feldmann besteht aus Büchern. In unseren fünf Einzelausstellungen seit 1995 stand immer wieder Feldmanns Buchwerk im Mittelpunkt – 1998 zeigten wir z.B. in unserer Galerie das Buch "Die Toten". In der aktuellen Ausstellung stellen wir das überbordende Werk seiner Bücher umfassend aus. Wir beginnen bei den "Bildern", graue Hefte mit Stempelaufdruck und Offsetdrucken von Photographien. Ausserdem zeigen wir "Zeitserien", Mappen mit auf Karton aufgeklebten Originalphotographien aus den 70er Jahren, zahlreiche Bücher mit eingeklebten Photokopien und Zeitschriftenprojekte wie das Magazin "Profil", das nach einem Konzept von Feldmann ohne Worte erschien. Feldmann präsentiert in unserer Ausstellung noch nie gezeigte Bücher wie "Kleine Bilder", ein Buch mit Briefmarken oder die seltene "Fingerhutpost".

Hans-Peter Feldmann
Bücher

Opening, Friday April 26, 2013, 6 – 9 pm duration of the exhibition until July 20, 2013

The main work of Hans-Peter Feldmann consists of books. In our five solo exhibitions since 1995 the focus has been repeatedly put on Feldmann‘s bookwork – for example, in 1998 we showed in our gallery the book "Die Toten" (The Deads). In the current exhibition we enfold the major part of his books extensively. We begin with "Bilder" (pictures) which are gray booklets with stamp imprint and offsetprints of photographs. Also we show "Zeitserien" (time-series), folders with original photographs from the ‘70s glued on cardboard, many books with glued-in photocopies and magazine projects such as the magazine "Profil", which appeared on a concept by Feldmann without words. Feldmann presents in our exhibition never shown books such as "Kleine Bilder" (little pictures), a book with stamps or the rare "Fingerhut Post" (The Thimble Mail).