Eva von Platen, installation view, 2009

Eva von Platen, installation view, 2009

Eva von Platen, geht so, 2008

Eva von Platen, Mutter ruf nicht mehr an, 2008

Eva von Platen, Der Hamster, 2008

Eva von Platen
Zeichnungen, Photographien, Collagen

Eröffnung 6. Februar 2009, 18 - 21 Uhr
Dauer der Ausstellung bis 19. April 2009

Am Freitag 6. Februar ab 18 Uhr eröffnen wir die zweite Einzelausstellung der Zeichnerin und Filmemacherin Eva von Platen (*1965) in unserer Galerie. Zu diesem Anlaß erscheint ihr zweites Buch “20 Jahre kurz filmen” mit filmstills und einer DVD mit 120 Minuten Filmprogramm. Das Programm unfasst 8 Filme in voller Länge und Ausschnitte aus Videos und anderen Inszenierungen.

Zu ihren Filmen schreibt sie: "Meine Filme handeln von den Absurditäten, Banalitäten und Brutalitäten des Alltags. Sie zeigen tragisch-komische, skurrile Situationen, in denen verwirrte Gestalten – oft in merkwürdigen Kostümen - unsinnige Handlungen ausführen. Das Widersprüchliche, Irrationale, Absurde, Zufällige, Unsinnige, Banale, Subtile, Schwachsinnige ist es, was mich interessiert, schon deshalb, weil es mir überall und ständig (auf der Straße, im Amt, im Fernsehen, in der Politik, in der Architektur etc.) begegnet. Diese Dinge machen für mich einen großen Teil der Wirklichkeit aus und sind ein wichtiger Aspekt des Lebens, der aber unterschätzt oder ausgeklammert wird. Man muß daher mehr eigensinnige Filme machen, die ohne Erklärung das sogenannte Nebensächliche zum Wichtigen erheben - und umgekehrt."

Wir zeigen filmstills, die Filme und zwei Räume voller Zeichnungen und Collagen aus den letzten Jahren. Es sind oft Notizen und bearbeitete Fundstücke, TV-Programme, Werbesprüche und Einkaufstüten – Alltagsmüll mit Botschaften, die in neue Kontexte gestellt werden, wodurch deren Sinnlosigkeit schlagartig erhellt wird.

Das Buch: Eva von Platen “20 jahre kurz filmen”
80 Seiten filmstills (s/w und farbige Abb.) und Texte, Biographie, Filmographie, Ausstellungsliste, 20,5x15 cm, hardcover und eine beigelegte DVD(120 Minuten Filmprogramm)
VP 38 Euro
während der Ausstellung 32 Euro

Eva von Platen
Zeichnungen, Photographien, Collagen

opening 6th of February 2009, 6 - 9 pm
duration till 19th of April 2009

On Friday, the 6th of February at 6pm, we open our second solo show with works of Eva von Platen (*1965). We show new drawings and films from more than 20 years. For this occasion Eva von Platen will release her second book „20 Jahre kurz filmen“ („20 years of short filming“) which includes a DVD with 120 minutes of film program. On the DVD are 8 of her short films in full length as well as several cutout and extracts of videos and other productions.

On her films she says: „My films are about absurdities, banalities and brutalities of daily routines. They reveal tragic-comic, odd situations, in which confused figures – often in bizarre and weird costumes – doing meaningless activities. It is the contradictory, irrational, absurde, accidental, banal, subtle and soft-headed what I am interested in. This is because I see and experience it all over and all the time (on the street, at the agency, on TV, in politics, at architecture etc.). For me, these things making a huge part of reality and they are important aspects of life which gets underestimated or excluded in general. Therefore we have to make more froward films which elevate the so-called secondary to main issues and vice versa and this without any explanations.“

We show filmstills and the films as well as two rooms full with drawings and collages from the last years which consists often of notes and formed object trouvé, TV programs, advertising slogans and bags – daily rubbish with messages, brought in new contexts and thereby bring up abruptly their pointlessness.

the book: Eva von Platen „20 Jahre kurz filmen“ („20 years of short filming“)
80 pages filmstills (b/w and colored images) and texts, biography, filmography, exhibition list, 20,5x15 cm, hardcover and an enclosed DVD (120 minutes film program)
selling price 38 Euro
during the show 32 Euro